Die Taufe der Minimotte

Zwar ist seit September schon eine Menge passiert, aber die Taufe der Minimotte möchte ich euch nicht vorenthalten.

Wir hatten einen super schönen Tag. Die Minimotte wurde in der gleichen Kirche vom gleichen Pfarrer getauft wie der Herzenszwerg. Das hat es einfach sehr persönlich gemacht.

taufreportage_mial_familyportrait_f-63_1 taufreportage_mialabus-1_1 taufreportage_mialabus-6_1 taufreportage_mialabus-21_1 taufreportage_mialabus-24_1 taufreportage_mialabus-25_1 taufreportage_mialabus-28_1 taufreportage_mialabus-33_1 taufreportage_mialabus-38_1 taufreportage_mialabus-43_1 taufreportage_mialabus-48_1 taufreportage_mialabus-58_1
l
Die Taufkerze hat die Patentante der Minimotte nach dem Kartendesign selbst gemacht und sie ist einfach wunderschön geworden.

Die Minimotte selbst war wirklich zuckersüß an dem Tag. Zwar waren ihre Schuhe interessanter als alles andere und scheinen einfach nur gut geschmeckt zu haben. Denn ehrlicherweise hat sie während der gesamten Tauffeier die Sohle abgelutscht.

Gut wäre es auch gewesen, wenn sie nicht eine Woche vor der Taufe so einen Schuß gemacht hätte, dass das Kleid kaum noch gepasst hat. Aber so haben wir es wenigstens einmal ausgeführt.

Der Herzenszwerg hat sich getraut (und wer ihn kennt weiß, dass das für ihn ein Meilenstein ist) eine Fürbitte zu sprechen. Selber ausgedacht….mit gewissem Heiterkeitseffekt am Ende.

Gefeiert haben wir im Seitenblick in Bochum. Sehr zu empfehlen.

taufreportage_mialabus-69_1 taufreportage_mialabus-70_1 taufreportage_mialabus-71_1 taufreportage_mialabus-73_1

H
Ehrlicherweise hab ich die Torte machen lassen, Zeit war keine da. Geschmacklich war sie super, optisch nicht so wirklich mein Fall, obwohl die Vorlage sagen wir mal auch nicht so kompliziert war. Aber lecker geht dann am Ende vor hübsch. Ich hab um die Katastrophe etwas anzuwenden noch Blumen drauf gepackt, das hat es definitiv besser gemacht. Ich bn was das angeht aber auch pingelig.

taufreportage_mialabus-68_1 taufreportage_mialabus-84_1

U
Und wer sich jetzt fragt, wer die zauberhaften Fotos gemacht hat. Ich kann sie euch nur wärmstens ans Herz legen. Vicky von Viktoria Hölter Photography. Sie hat einfach eine tolle Art, ich liebe ihre Fotos und sie schafft es selbst, den Herzenszwerg unter Kontrolle zu bekommen, was auf Fotos sagen wir mal…schwierig ist….er besitzt ein typisches Kindergartenfotograflächeln….die ein oder andere Mami da draußen wird wissen was ich meine. Wer auf die Hompegae klickt, wird ggf auch den Herzenszwerg oder die Minimotte entdecken.

Ich wünsche euch einen wunderschönen Sonntag

Eure Kati

P.S. Fotos von en Kirchenheften habe ich nich, sie sehen haben vom Aufbau wie die Einladungen aus, die findet ihr HIER.

Das Äffchen und seine Banane

Zu diesem Post gibt es eine kleine Vorgeschichte.

Ich persönlich fand als Kind Karneval immer großartig. Also so richtig großartig. Auch wenn mir im Nachhinein meine Mutter etwas leid tut. Denn etwas anderes als Prinzessin oder Ballerina wollte ich nie sein. Ich sehe meinen über und über mit Pailetten und Perlen bestickten Turnanzug jetzt noch vor mir.

Im Erwachsenenalter hat meine Begeisterung für Karneval, dann ehrlicherweise nachgelassen. Mit dem Herzenszwerg kam dann allerdings auch meine Karnevalsmotivation zurück.
Leider teilt er sie nicht. Im ersten Kita Karneval war er ein kleines süßes Monster, natürlich selbstgenäht in liebevoller Kleinarbeit. Er fand es furchtbar und hat sich geweigert auch nur in einen Raum zu gehen, wenn dort verkleidetet Kinder waren. Bis heute kann er es nicht gut haben, wenn jemand eine Maske trägt und er das Gesicht nicht erkennen kann. Inzwischen ist er dann nicht mehr total angsterfüllt, aber gut findet er es dann noch lange nicht.

Nach diesem Fiasko beschloss ich im zweiten Kitajahr keinen Aufstand zu machen. Der Herzenszwerg ging als Bob der Baumeister. Das notwendige Equipment und die Kleidung besaßen wir. Das war ihm schon deutlich sympatischer.

Mit Wechsel in den Kindergarten gab es dann auch Karneval ein Motto. So war es letztes Jahr: Welt der Tiere. Ich hab mich sofort gefreut. Der Herzenszwerg eher nicht so. Tiere findet er doof. Nach langem Gezeter haben wir uns dann auf ein Äffchen Kostüm mit abnehmbarem Affenschwanz geeinigt. Und da um den Karnevalstermin auch der Geburtstermin seiner Schwester war, konnte ich es mir nicht nehmen lassen auch ein kleines Babybananenkostüm zu nähen. Und man muss auch sagen, es hat sich gelohnt. Einen Tag vor dem Kindergartenkarneval kam die Minimotte zur Welt. Das Äffchen fand die Aussicht seinen Babyschwester im Bananenkostm zu haben super.
Mutti war glücklich…das Äffchen ist immerhin im Kostüm in den Kindergarten und hat dort das Weingummischlangenwettessen gewonnen. Kostüm hat er wohl nach 10 min ausgezogen. Die Banane fand zu dem Zeitpunkt als die Fotos entstanden sind allerdings alles doof. Aber was ihr jetzt seht, ist halt  die ungeschönte Wahrheit. Leben mit Kindern 😉

Aber seht selbst, das Äffchen mit seiner Banane:

dsc_8942_1 dsc_8951_1 dsc_8958_1 dsc_8983_1
k
Die Kostüme habe ich selbst genäht, aber fragt nicht nach Schnittmustern. Ich hab mir alles selber zusammengeschustert und es hat am Ende sogar geklappt.

Dieses Jahr gibt es im Kindergarten das Motto: Theater. Ich voll froh, weil super Motto. Der Herzenszwerg eher so: ich geh nicht auf die Bühne. Wir haben uns dann jetzt geeinigt, dass jedes Theater einen Handwerker braucht, denn die Bühne kann ja auch mal kaputt gehen. Auf der Bonusseite: das Kostüm erfordert keinen Aufwand, denn da ist alles im Fundus vorhanden.

Die Minimottte geht als schwarzer Schwan. Ich hoffe, wenigstens sie wird ein wenig irgendwann ins Kostümfieber kommen.

Ach ja: Drückt dem Herzenszwerg die Daumen, denn sein erklärtes Ziel ist wieder das Weingummischlangewettessen zugewinnen.

Euch einen schönen Tag

Eure Kati

Merken

Mich gibt es noch

Jaja lange nichts mehr von mir gehört. Das liegt schlicht und ergreifend am Zustand von Haus/Bastelzimmer.

image1

Das ist der aktuelle Zustand meines Zimmers….sagt nix…ich weiß. Immerhin hat der Herzenszwerg seine Kiste mit Bastelsachen gefunden und ist schon fleißig dabei.

Wer noch eine kluge Idee zur Gestaltung des Raumes hat…immer her damit, ich bin da gerade total unentschlossen.

Ansonsten fühlen wir uns im neuen zu Hause aber sehr wohl. Einzog die Tatsaache, dass wir nicht eine Zimmertür haben macht es etwas schwierig. Denn abends schleicht man, wenn die beiden schlafen durch die Gegend und ist zur Untätigkeit verdammt, weil jedes klitzekleine Klirren einen von beiden weckt.

Wer mir auf Instagram folgt, hat ja letztens in den Stories einen kleinen Einblick bekommen. KLICK für wenigstens ein paar Blder vom Inneren.

Dort auf instagram findet ihr auch einen Sneak Peak vom 1.Geburtstag der Minimotte. Jetzt ist sie auch schon 1.

Ich arbeite gerade am Post über die Karnevalskostüme des letzten Jahres.

Würde euch denn auch das Innere des Hauses interessieren? Dann würde ich, nach und nach einen Einblick in unser zuhause geben.

Jetezt euch erst einmal einen guten Tag

eure Kati

Eine Explosionsbox zur Norwegen Reise

Eine Explosionbox zum Thema Norwegen….und in meinem Kopf war nichts. Vollkommene kreative Leere. Schlecht vor allem, wenn die Deadline der eigene Umzug ist und das Wissen, dass es so schnell keinen wirklichen Ort für all die Bastelsachen gibt. Der aktuelle Zustand meines Zimmers im neuen Haus ist einen eigenen Beitrag wert.
Ich wusste nur, dass  die Geburtstagskinder eine Reise nach Norwegen planen, gerne wandern, es ein Fach für Geld geben sollte und es keine Hurtigruten Kreuzfahrt wird, da hätte ich sofort einen Plan gehabt.
Also erst mal bei google Norwegen eingegeben und geschaut was mir denn da so ausgeschmissen wird. Und ja es hat geholfen. Plötzlich wusste ich es müssen Rentiere, Flüsse, viel grün, Fische auf jeden Fall Fische und ein Wikingerschff sein, ein Wikingerstempel besitze ich leider nicht. Mit all diesen Dingen bediene ich sicher einige Klischees, aber ich glaube auch, dass man so ganz gut erkennt worum es geht.

Meine Freundin war auf jeden Fall zufrieden und die Geburtstagskinder haben sich auch sehr gefreut. Also Ziel erfüllt.

dsc_9478_1 dsc_9481_1 dsc_9482_1 dsc_9484_1 dsc_9491_1 dsc_9492_1k
Und man sieht auch, dass ein eigentliches Weihnachtsstempelset ganz unweihnachtlich verwendet werden kann.

Ich wünsche Euch einen wunderschönen Sonntag

Eure Kati

Merken

Sale a Bration, der neue Frühjahrskatalog und eine Sammelbestellung

Jippiieee, heute beginnt quasi  die Stampin‘ UP! Zeit auf die wir alle warten.

Ab heute ist der neue Frühjahrskatalog gültig und die Sale-a-Bration startet.

Ihr wollt den neuen Frühjahrskatalog digital sehen, dann klickt einfach auf das Folgende Foto.

20161007_occ17-cover_de-de
Den Katalog in Englisch findet ihr HIER.

Vom 4.1.2017 – 31.03.2017 findet wieder die Sale-a-Bration statt. Das heißt für jede 60€ Bestellwert könnt ihr euch einen Artikel aus der Sale-a-Bration Broschüre aussuchen.

Um zur Broschüre zu gelangen, klickt einfach auf das folgende Foto.

sab_2017_eu-gerDie Broschüre in Englisch findet ihr HIER.

Und als wäre das nicht eh schon super, gibt es im Sale-a-Braion Zeitraum zusätzliche Shoppingvorteile.

2017-sab-shoppingvorteile

Wenn ihr jetzt schon Wünsche habt und denkt, das Stempelset oder dieses Papier brauche ich unbedingt, dann könnt ihr an meiner Sammelbestellung heute Abend teilnehmen.
Bis 20:00 könnt ihr Eure Wünsche per email an scrapnbake@web.de schicken.
Eure Vorteil ist, ihr zahlt nur das Porto von mir zu Euch, Bestellungen über 200€ versende ich versandkostenfrei.

Jetzt wünsche ich euch einen guten Tag und viel Freude beim Stöbern im Katalog.

Solltet ihr noch einen Katalog in Papierform brauchen, könnt ihr mir natürlich auch immer gerne eine email schreiben und ih schicke ihn euch dann zu.

Euch von Herzen alles Gute

Eure Kati

Adventskalender Swap 2016 – Mein Türchen

Dieses Jahr hab ich es geschafft am Adventskalender Swap organisiert von Steffi teilzunehmen. 24 mal habe ich Steffi Türchen Nummer 19 zugeschickt und dafür 24 unterschiedliche zurückerhalten.
Was ich alles tolles erhalten habe, zeige ich Euch in einem gesonderten Beitrag. Nur soviel sei verraten, ich freue mich jeden Tag riesig auf das Türchen das ich öffnen darf.

Äußerlich ist Türchen Nummer 19 ein kleines Lebuchenhaus. Und wer wohnt natürlich in einem Lebkuchenhaus, ein kleiner Lebkuchenmann. In diesem Fall derer 3. Einer als kleiner Plätzchenausstecher und 2 gebackene (mit Hilfe der Minimotte, die an diesem Tag mehr als nur genügsam war und 1 Stunde in der Küche selig spielend mit einem Schneebesen verbracht hat).

dsc_9283_1 dsc_9285_1
k
Wer noch auf der Suche nach einem super leckeren und einfachen Lebkuchenrezept ist KLICK!

Bei unseren December Inkspirations öffnet heute Miri vom Bastelbunny ihr Türchen. Und da ihr bei jeder von uns im Rahmen der December Inkspirations auch eine Kleinigkeit gewinnen könnt, lohnt es sich doppelt dort vobeizuschauen.

Ich wünsche Euch einen schönen Tag

Eure Kati

Double Z-Fold Card und Rentiere

Bei Tina hab ich eine wunderschöne weihnachtliche Double Z-Fold Card gesehen. Und nett wie sie ist, durfte ich sie auf meinem Weihnachtsworkshop nachbauen. Etwas modifiziert und die Maße für mich leicht angepasst.

dsc_9448_1 dsc_9450_1

h
HIER könnt ich euch die von mir verwendeten Maße runterladen.

Bei unserem December Inkspirations Adventskalender öffnet heute Anne ihr Türchen für euch.

Ich wünsche euch einen wunderschönen 3. Avent

Eure Kati

Gewinner und ein Link-Tipp

Ich freue mich, euch heute die Gewinnerin meines Adventskalendertürchens zu präsentieren.

Gewonnen hat mit diesem Kommentar:

Hallo.
Schöne Explosionsbox. Wußte gar nicht das man die so groß machen kann. Danke für deine Idee. Schönen 3. Advent noch.
Liebe Grüße Franziska B.

Liebe Franziska, ich wünsche dir viel Freude mit dem Gewinn. Bitte schick mir doch deine Adresse an scrapnbake@web.de dann macht sich der Gewinn schnell auf den Weg.

Für alle die gedanklich schon bei Silvester sind.

HIER findet ihr viele tolle Dekoinspirationen, unter anderem auch von mir. Also ein Klick lohnt sich.

Euch einen guten Start in die Woche.
Bei uns tobt das dickste Umzugs/Halbfertiges Haus Chaos was ihr euch vorstellen könnt. Daher ist es hier im Moment etwas ruhig.

Eure Kati

Türchen Nummer 11

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich das große Vergnügen, das 11. Türchen unseres December Inkspiration Adventskalenders zu öffnen.

Bei mir findet ihr heute eine winterliche Explosionsbox. Entstanden ist die Idee, als der Herzenszwerg mir mitteilte, dass er unbedingt mal in einem Iglu schlafen und Polarlichter sehen will. Ich kann ihn so gut verstehen, da wäre ich sofort bei!

dsc_9471_1

dsc_9467_1 dsc_9470_1
S
Seht ihr diese tollen silbernen Spritzer, diese sind mit dem Wink of Stella Stift gemacht. Mit ein bißchen Übung , bekommt man das schnell hin und es macht echt etwas her.

Im Inneren Der Box versteckt sich natürlich ein Iglu, ein Eskimo und jede Menge Schnee.

dsc_9465_1 dsc_9460_1

n
Natürlich ist der Iglu beleuchtet. In diesem Fall mit einer kleinen kühl leuchtenden LED Lampe. Diese gab es zu Sankt Martin als  Lampe für die Laternen, die unten hinein gestellt werden konnte.

dsc_9457_1

dsc_9466_1 dsc_9463_1
W
Wer jetzt auch Lust bekommt ein Origami Iglu zu falten. Die Anleitung findet ihr HIER.

Eine Anleitung für die Maße der Box findet ihr HIER.

Und jetzt fragt ihr Euch sicher was es zu gewinnen gibt. Tja, das kann ich euch nicht verraten, denn es ist ein brandneues Accessoire aus dem neuen Frühjahrs/Sommer Katalog!.

dsc_9453_1

R
Und so hüpft ihr in den Lostopf!

1 Los für einen Kommentar
1 Los für den Hinweis in der Sidebar auf dem Blog (reicht einmal für alle Verlosungen, bitte im Kommentar angeben)
1 Los für’s Schreiben eines Blogbeitrages mit Hinweis auf unseren Adventskalender (bitte ebenfalls im Kommentar angeben)

Die Verlosung läuft bis morgen 12.12.2016 , um 23.59 Uhr.

Jetzt kann ich Euch nur die Daumen drücken. Ich hoffe, meine Inkspiration hat Euch gefallen. Ich wünsche Euch viel Freude bei den anderen Teilnehmerinnen in den nächsten Tagen.

Eure Kati

P.S. Am 12.12.2016 öffnet Marion da Türchen

Merken

Eine schnelle Schneemannkarte

Handabdrücke von kleinen Herzenszwergen eignen sich perfekt für Weihnachtskarten.

dsc_8566_1l
Ich schicke euch dann jetzt gleich einmal von mir zu Claudia, denn sie öffnet heute das Adventskalender Türchen.

Euch einen wunderschönen Tag

Eure Kati

Merken