Eine Meerjungfrauensause

Bevor hier die große Piratenparty startet, bin ich euch definitiv noch den 1.Geburstag der Minimotte schuldig.
Wieso Meerjungfrau…hört sich doof an, weil sie jetzt noch nicht mitreden kann und ich unbedingt mal so was mit einer Meerjungfrau machen wollte. Bei meinem Glück will sie das in 3 Jahren noch einmal haben, aber keine Sorgen in meinem Kopf sind noch viele nicht umgesetze Ideen. Also kann von mir aus gerne Meerjungfrauensause die 2. starten.

Ehrlicherweise ist die Minimotte 1 geworden, als unser Leben hier ziemlich Kopf stand. Mitten im Umzug ohne eine einzige Zimmertür. Aber ein 1.Geburtstag ist eben ein 1.Geburtstag und der wird gefeiert, auch wenn es nur eine funktionierende Toilette gab und nur ein Duschvorhang als Tür diente. Unsere Gäste haben es mit Fassung getragen…blieb ihnen ja auch nix anderes übrig.

Mein schlechtes Gewissen hat mich auch abgehalten einach nix zu machen wie alle mir gesagt haben. Stressfreier wäre es gewesen, aber ich hatte immer Sorge was ist, wenn die Minimotte im Fotoalbum den 1.Geburtstag ihres großen Bruders sieht.

Jetzt lass ich aber Bilder sprechen.

Einladungen im Meerjungfrauenlook. Danke an Tina für deine Hilfe mit dem Band.


a
Und Deko und Kuchen dürfen auch nicht fehlen.

Als
Als Gastgeschenke gab es kleine Muscheln mit goldenem Perlen Inhalt aka Rocher. Als Basis dient die tolle Fensterschachtel von Stampin‘ UP!


a
Wer sich jetzt vielleicht noch fragt warum denn die Farben nicht typisch lila, petrol, aquamarin sind….mir war die Kombination für die Mimimotte zu düster. Diese hier passten einfach besser zu unserem Sonnenschein und stehen für mich für Korallentöne und Meerwasser und gold glitzer geht halt immer.

Für Lakritz Fans unter euch, die Kugen auf der Torte sind Lakrids Lakritz….mega lecker.

Ich wünsche Euch morgen einen wunderschönen freien Tag und allen Papis einen wunderschönen Vatertag

Explosionsbox zur Kommunion

Wir waren vorletzte Woche einfach spontan ein paar Tage in der Sonne und sind von dort aus dann nach München geflogen um die 1.Heilige Kommunion mit einem ganz besonders süßen Mädchen zu feiern.

Wir hatten einen tollen Tag umgeben von lieben Menschen. Was will man mehr.

Unser Geschenk haben wir in dieser Box versteckt.

kk
Wie ihr seht hab ich immer noch nicht unsere Kamera aus dem Karton gekramt und mein iPhone muss herhalten. Aber ich denke es geht.

Wer von euch noch einen neuen Katalog in Händen halten möchte! Schreibt mir doch bitte eine Mail an scrapnbake@web.de . Ich bin gerade dabei die Kattaloge versandfertig zu machen.

Euch einen wunderschönen sonnigen Tag

eure Kati

Little Cuties

Bei uns sind im Familien, Freundes und Bekanntenkreis seit Anfang des Jahres viele neue Erdenbüürger auf die Welt gekommen.
In Anbetracht unserer chaotischen Umzugslage bin ich etws verspätet mit Karten und Geschenken dran. Sie kommen zwar spät aber nicht minder von Herzen.
In den letzten Monaten galt es Prioritäten zu setzen und nach und nach abzuarbeiten.

Jetzt muss ich noch meine Kamera in einer der unausgepackten Kisten finden und die ideale Stelle für Blogfotos. Bis dahin müsst ihr mit der iPhone Varante leben.

Mit Schreck habe ich festgestellt, dass uns mit der Auslaufsliste einige richtig coole Sachen verlassen. Manche davon lagen hier noch neu und nicht mals angerührt…eine Schande.

Daher hat es das Set Little Cuties auf die erste Babykarte im neuen Jahr geschafft.

I
Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag

Eure Kati

P.S. Morgen erscheint die Produktreihe Orientpalast…nicht vergessen!

Produktreihe Orientpalast

Stampin‘ UP! hat sich dieses Jahr etwas ausgedacht, um uns das Warten auf den neuen Hauptkatalog der am 1. Juni erscheint, zu verkürzen.

 

V
Vom01.05.2017 – 31.05.2017 sind 2 unterschiedliche Produktpakete aus der Reihe Orientpalast zu bestellen. Und das Beste, in der Paketen sind auch jeweils 3 neue Incolors schon erhältlich.

Durch Klicken auf das nächste Bild gelangt ihr zum Flyer.

Gerne bestelle ich euch ab dem 1.Mai eines der Pakete, schickt mir doch dafür einfach eine Email an scrapnbake@web.de .

Ich hab in den letzten Wochen einen ziemlichen Durchhänger gehabt. Abends war ich zu müde, um auch nur vom Soffa aufzustehen, kreative Energie, oder Energie überhaupt, Fehlanzeige.

Heute hab ich den besten Omababysitterservice tagsüber gehabt und hab mich an den provisorischen Basteltisch geschwungen. Und siehe da, der Kreativ Flow kommt zurück. Müde und nach Akku leer fühle ich mich zwar immer noch, aber es hat einfach gut getan,mal wieder etwas zu werkeln und das Gefühl nach ein wenig Ichzeit zu haben.

Wer mir auf Instagram folgt,kann in den Storys schon einen kleinen Sneak Peak erhaschen.

Euch einen schönen Samstag Abend

Eure Kati

Merken

Auslaufliste 2017

Ihr Lieben,

bald gibt es wieder einen neuen Katalog….ich bin auch schon so gespannt. Da ich dieses Mal nicht bei der OnStage Veranstaltung war, habe ich leider noch keinen Blick hineinwerfen können.

Aber ein neuer Katalog heißt auch, dass wir uns von einigen Produkten des alten Katalogs trennen müssen.

Daher kommt hier jetzt  die Auslaufsliste. Mit Klick auf das Bild gelangt ihr zu ihr.

Wie könnt ihr bestellen ?

Am schnellsten könnt ihr, wenn ihr des Englischen mächtig seid und eine Kreditkarte habt in meinem Online Shop bestellen. Dafür klickt einfach HIER.

Ihr könnt mir aber auch von Herzen gerne eine email an scrapnbake@web.de schreiben. Dann bestelle ich für euch diese Sachen und Stampin‘ UP! sendet direkt zu Euch.

Wenn ihr auf eine Sammelbestellung warten wollt. Die nächste findet am 17.04.2017 um 20.00 Uhr statt. Da sende ich die Sachen zu Euch und ihr zahlt nur Porto von mir zu Euch.

Für alle Bestellungen die mit der Sammmelbestellung oder per email an mich aufgegeben werden gilt: Bestellungen ab 200€ Versandkostenfrei, Bestellungen übe 100€ für 3€ Porto.

Es gilt. Was weg ist ist weg, daher solltet ihr nicht all zu lange überlegen.

Auch trennen wir uns von den Incolors 2015-2017, aber es werden bestimmt tolle neue Farben wieder hinzukommen.

Jetzt wünschee ich Euch viel Freude Beim Stöbern in der Liste

Eure Kati

Merken

Merken

Heute 21:00

Ja heute um 21:00 erscheint sie wieder. Die Ausverkaufsliste. Vorbeischauen lohnt sich also. Denn hier gilt was weg ist ist weg. Alle Produkte auf dieser Liste werden uns mit Ende der Gültigkeit des Kataloges verlassen.

Wenn ihr euch noch das ein oder andere sichern wollt, dann schickt mir eine email an scrapnbake@web.de .

Nächste Sammelbestellung ist am 17.04.2017 20.00

Euch einen schönen Tag

eure Kati

Mich gibt es noch

Ich habe euch nicht vergessen. Mich gibt es noch. Allerdings falle ich im Moment hundemüde abends um 9 ins Bett und hoffe, dass die Minimotte mir gnädig ist und mich wenigstens ein paar Stunden am Stück schlafen lässt. Mit Schlafentzug kann ich nicht wirklich umgehen. Ich bin auch eher der Mensch der freiwillig früh ins Bett geht, ist halt so.

Mein kleines Bastelreich nimmt so langsam Formen an. Allerdings fehlt es noch an einem Tisch und an Stauraum. Ich hoffe, dass ich das aber schnell  montiert bekomme. Es steht zumindest schon in unserem Keller.

Wer im Rahmen der Sale-a-Bration noch etwas bestellen möchte. Meine letzte Bestellung als Sammelbestellung geht am 19.03.2017 um 20.00 Uhr raus.

Wer den ein oder anderen Schipsel aus meinem Alltag sehen möchte.Schaut doch mal bei Instagram vorbei. Ihr findet mich HIER.

Euch einen schönen Abend

eure Kati

Die Taufe der Minimotte

Zwar ist seit September schon eine Menge passiert, aber die Taufe der Minimotte möchte ich euch nicht vorenthalten.

Wir hatten einen super schönen Tag. Die Minimotte wurde in der gleichen Kirche vom gleichen Pfarrer getauft wie der Herzenszwerg. Das hat es einfach sehr persönlich gemacht.

taufreportage_mial_familyportrait_f-63_1 taufreportage_mialabus-1_1 taufreportage_mialabus-6_1 taufreportage_mialabus-21_1 taufreportage_mialabus-24_1 taufreportage_mialabus-25_1 taufreportage_mialabus-28_1 taufreportage_mialabus-33_1 taufreportage_mialabus-38_1 taufreportage_mialabus-43_1 taufreportage_mialabus-48_1 taufreportage_mialabus-58_1
l
Die Taufkerze hat die Patentante der Minimotte nach dem Kartendesign selbst gemacht und sie ist einfach wunderschön geworden.

Die Minimotte selbst war wirklich zuckersüß an dem Tag. Zwar waren ihre Schuhe interessanter als alles andere und scheinen einfach nur gut geschmeckt zu haben. Denn ehrlicherweise hat sie während der gesamten Tauffeier die Sohle abgelutscht.

Gut wäre es auch gewesen, wenn sie nicht eine Woche vor der Taufe so einen Schuß gemacht hätte, dass das Kleid kaum noch gepasst hat. Aber so haben wir es wenigstens einmal ausgeführt.

Der Herzenszwerg hat sich getraut (und wer ihn kennt weiß, dass das für ihn ein Meilenstein ist) eine Fürbitte zu sprechen. Selber ausgedacht….mit gewissem Heiterkeitseffekt am Ende.

Gefeiert haben wir im Seitenblick in Bochum. Sehr zu empfehlen.

taufreportage_mialabus-69_1 taufreportage_mialabus-70_1 taufreportage_mialabus-71_1 taufreportage_mialabus-73_1

H
Ehrlicherweise hab ich die Torte machen lassen, Zeit war keine da. Geschmacklich war sie super, optisch nicht so wirklich mein Fall, obwohl die Vorlage sagen wir mal auch nicht so kompliziert war. Aber lecker geht dann am Ende vor hübsch. Ich hab um die Katastrophe etwas anzuwenden noch Blumen drauf gepackt, das hat es definitiv besser gemacht. Ich bn was das angeht aber auch pingelig.

taufreportage_mialabus-68_1 taufreportage_mialabus-84_1

U
Und wer sich jetzt fragt, wer die zauberhaften Fotos gemacht hat. Ich kann sie euch nur wärmstens ans Herz legen. Vicky von Viktoria Hölter Photography. Sie hat einfach eine tolle Art, ich liebe ihre Fotos und sie schafft es selbst, den Herzenszwerg unter Kontrolle zu bekommen, was auf Fotos sagen wir mal…schwierig ist….er besitzt ein typisches Kindergartenfotograflächeln….die ein oder andere Mami da draußen wird wissen was ich meine. Wer auf die Hompegae klickt, wird ggf auch den Herzenszwerg oder die Minimotte entdecken.

Ich wünsche euch einen wunderschönen Sonntag

Eure Kati

P.S. Fotos von en Kirchenheften habe ich nich, sie sehen haben vom Aufbau wie die Einladungen aus, die findet ihr HIER.

Das Äffchen und seine Banane

Zu diesem Post gibt es eine kleine Vorgeschichte.

Ich persönlich fand als Kind Karneval immer großartig. Also so richtig großartig. Auch wenn mir im Nachhinein meine Mutter etwas leid tut. Denn etwas anderes als Prinzessin oder Ballerina wollte ich nie sein. Ich sehe meinen über und über mit Pailetten und Perlen bestickten Turnanzug jetzt noch vor mir.

Im Erwachsenenalter hat meine Begeisterung für Karneval, dann ehrlicherweise nachgelassen. Mit dem Herzenszwerg kam dann allerdings auch meine Karnevalsmotivation zurück.
Leider teilt er sie nicht. Im ersten Kita Karneval war er ein kleines süßes Monster, natürlich selbstgenäht in liebevoller Kleinarbeit. Er fand es furchtbar und hat sich geweigert auch nur in einen Raum zu gehen, wenn dort verkleidetet Kinder waren. Bis heute kann er es nicht gut haben, wenn jemand eine Maske trägt und er das Gesicht nicht erkennen kann. Inzwischen ist er dann nicht mehr total angsterfüllt, aber gut findet er es dann noch lange nicht.

Nach diesem Fiasko beschloss ich im zweiten Kitajahr keinen Aufstand zu machen. Der Herzenszwerg ging als Bob der Baumeister. Das notwendige Equipment und die Kleidung besaßen wir. Das war ihm schon deutlich sympatischer.

Mit Wechsel in den Kindergarten gab es dann auch Karneval ein Motto. So war es letztes Jahr: Welt der Tiere. Ich hab mich sofort gefreut. Der Herzenszwerg eher nicht so. Tiere findet er doof. Nach langem Gezeter haben wir uns dann auf ein Äffchen Kostüm mit abnehmbarem Affenschwanz geeinigt. Und da um den Karnevalstermin auch der Geburtstermin seiner Schwester war, konnte ich es mir nicht nehmen lassen auch ein kleines Babybananenkostüm zu nähen. Und man muss auch sagen, es hat sich gelohnt. Einen Tag vor dem Kindergartenkarneval kam die Minimotte zur Welt. Das Äffchen fand die Aussicht seinen Babyschwester im Bananenkostm zu haben super.
Mutti war glücklich…das Äffchen ist immerhin im Kostüm in den Kindergarten und hat dort das Weingummischlangenwettessen gewonnen. Kostüm hat er wohl nach 10 min ausgezogen. Die Banane fand zu dem Zeitpunkt als die Fotos entstanden sind allerdings alles doof. Aber was ihr jetzt seht, ist halt  die ungeschönte Wahrheit. Leben mit Kindern 😉

Aber seht selbst, das Äffchen mit seiner Banane:

dsc_8942_1 dsc_8951_1 dsc_8958_1 dsc_8983_1
k
Die Kostüme habe ich selbst genäht, aber fragt nicht nach Schnittmustern. Ich hab mir alles selber zusammengeschustert und es hat am Ende sogar geklappt.

Dieses Jahr gibt es im Kindergarten das Motto: Theater. Ich voll froh, weil super Motto. Der Herzenszwerg eher so: ich geh nicht auf die Bühne. Wir haben uns dann jetzt geeinigt, dass jedes Theater einen Handwerker braucht, denn die Bühne kann ja auch mal kaputt gehen. Auf der Bonusseite: das Kostüm erfordert keinen Aufwand, denn da ist alles im Fundus vorhanden.

Die Minimottte geht als schwarzer Schwan. Ich hoffe, wenigstens sie wird ein wenig irgendwann ins Kostümfieber kommen.

Ach ja: Drückt dem Herzenszwerg die Daumen, denn sein erklärtes Ziel ist wieder das Weingummischlangewettessen zugewinnen.

Euch einen schönen Tag

Eure Kati

Merken

Mich gibt es noch

Jaja lange nichts mehr von mir gehört. Das liegt schlicht und ergreifend am Zustand von Haus/Bastelzimmer.

image1

Das ist der aktuelle Zustand meines Zimmers….sagt nix…ich weiß. Immerhin hat der Herzenszwerg seine Kiste mit Bastelsachen gefunden und ist schon fleißig dabei.

Wer noch eine kluge Idee zur Gestaltung des Raumes hat…immer her damit, ich bin da gerade total unentschlossen.

Ansonsten fühlen wir uns im neuen zu Hause aber sehr wohl. Einzog die Tatsaache, dass wir nicht eine Zimmertür haben macht es etwas schwierig. Denn abends schleicht man, wenn die beiden schlafen durch die Gegend und ist zur Untätigkeit verdammt, weil jedes klitzekleine Klirren einen von beiden weckt.

Wer mir auf Instagram folgt, hat ja letztens in den Stories einen kleinen Einblick bekommen. KLICK für wenigstens ein paar Blder vom Inneren.

Dort auf instagram findet ihr auch einen Sneak Peak vom 1.Geburtstag der Minimotte. Jetzt ist sie auch schon 1.

Ich arbeite gerade am Post über die Karnevalskostüme des letzten Jahres.

Würde euch denn auch das Innere des Hauses interessieren? Dann würde ich, nach und nach einen Einblick in unser zuhause geben.

Jetezt euch erst einmal einen guten Tag

eure Kati