Smarties und Zitronenkuchen

Für meinen Mann gehören seit seiner Kindheit Smarties auf den Zitronengeburtstagskuchen. Und mit so einer Tradition sollte man auch nicht brechen.

DSC_6553_1
Das Rezept hat in seiner Familie Tradition und wird jetzt mit Euch geteilt. Eigentlich ist es gedacht für eine Kastenform. Bei uns wird immer in der Kuchenform seiner Kindheit ein kleines Herz gebacken und der übriggebliebene Teig kommt in eine Gugelhopfform.

Zutaten:
160g Zucker
270g Butter , Zimmertemperatur
270g Mehl
3 Eier Zimmertemperatur
1 Päckchen Backpulver
1 Prise Salz
Saft von einer Zitrone
250g Puderzucker
wer will ein paar Smarties

1.) Den Backofen (Umluft) auf 160°C vorheizen.
2.) Zucker und Butter schaumig schlagen.
3.) Die Eier verquirlen und nach und nach dazugeben und verrühren.
4.) Das Mehl  mit dem Backpulver und der Prise Salz vermischen, sieben und unterrühren.
5.) Den Teig in eine gefettete Kastenform geben und ab in den Ofen.
6.) Leider kann ich Euch nicht genau sagen wie lange der Kuchen braucht, da ich ja immer diese zwei einzelnen Formen backe. Ich vermute um die 45 Minuten, aber schaut zur Sicherheit vielleicht schon mal nach 30 Minuten nach und macht die Stäbchenprobe.
7.) Wenn der Kuchen fertig ist macht ihr während der Kuchen in der Form ist mit einem Schaschlikspieß viele Löcher in den Kuchen.
8.) Dann mischt ihr den Zirtonensaft mit 60g Puderzucker. Diese Mischung pinselt ihr auf den Kuchen und achtet drauf, dass er auch schön in die Löcher hereintropft. Lasst von dieser Mischung ungefähr 2 EL über.
9.) Jetzt laßt ihr den Kuchen in der Form auskühlen.
10.) Wenn der Kuchen kalt ist wird er auf ein Kuchengitter gestürzt. Dann vermischt ihr den restlichen Puderzucker mit den übriggebliebenen 2 EL der Puderzucker/Zitronensaftmischung und fügt nach und nach Wasser hinzu bis Eure Glasur die gewünschte Konsistenz hat. Dann überzieht ihr den Kuchen mit der Glasur und dekoriert wenn Ihr wollte noch mit ein paar Smarties.

Viel Freude beim Nachbacken

Und ab dem 22.10.13 startet meine Weihnachtsserie, schaut vorbei, es gibt für jeden Bastler etwas zu sehen.

Eure Kati

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s