Schlagwort-Archive: Monkey

Das Äffchen und seine Banane

Zu diesem Post gibt es eine kleine Vorgeschichte.

Ich persönlich fand als Kind Karneval immer großartig. Also so richtig großartig. Auch wenn mir im Nachhinein meine Mutter etwas leid tut. Denn etwas anderes als Prinzessin oder Ballerina wollte ich nie sein. Ich sehe meinen über und über mit Pailetten und Perlen bestickten Turnanzug jetzt noch vor mir.

Im Erwachsenenalter hat meine Begeisterung für Karneval, dann ehrlicherweise nachgelassen. Mit dem Herzenszwerg kam dann allerdings auch meine Karnevalsmotivation zurück.
Leider teilt er sie nicht. Im ersten Kita Karneval war er ein kleines süßes Monster, natürlich selbstgenäht in liebevoller Kleinarbeit. Er fand es furchtbar und hat sich geweigert auch nur in einen Raum zu gehen, wenn dort verkleidetet Kinder waren. Bis heute kann er es nicht gut haben, wenn jemand eine Maske trägt und er das Gesicht nicht erkennen kann. Inzwischen ist er dann nicht mehr total angsterfüllt, aber gut findet er es dann noch lange nicht.

Nach diesem Fiasko beschloss ich im zweiten Kitajahr keinen Aufstand zu machen. Der Herzenszwerg ging als Bob der Baumeister. Das notwendige Equipment und die Kleidung besaßen wir. Das war ihm schon deutlich sympatischer.

Mit Wechsel in den Kindergarten gab es dann auch Karneval ein Motto. So war es letztes Jahr: Welt der Tiere. Ich hab mich sofort gefreut. Der Herzenszwerg eher nicht so. Tiere findet er doof. Nach langem Gezeter haben wir uns dann auf ein Äffchen Kostüm mit abnehmbarem Affenschwanz geeinigt. Und da um den Karnevalstermin auch der Geburtstermin seiner Schwester war, konnte ich es mir nicht nehmen lassen auch ein kleines Babybananenkostüm zu nähen. Und man muss auch sagen, es hat sich gelohnt. Einen Tag vor dem Kindergartenkarneval kam die Minimotte zur Welt. Das Äffchen fand die Aussicht seinen Babyschwester im Bananenkostm zu haben super.
Mutti war glücklich…das Äffchen ist immerhin im Kostüm in den Kindergarten und hat dort das Weingummischlangenwettessen gewonnen. Kostüm hat er wohl nach 10 min ausgezogen. Die Banane fand zu dem Zeitpunkt als die Fotos entstanden sind allerdings alles doof. Aber was ihr jetzt seht, ist halt  die ungeschönte Wahrheit. Leben mit Kindern 😉

Aber seht selbst, das Äffchen mit seiner Banane:

dsc_8942_1 dsc_8951_1 dsc_8958_1 dsc_8983_1
k
Die Kostüme habe ich selbst genäht, aber fragt nicht nach Schnittmustern. Ich hab mir alles selber zusammengeschustert und es hat am Ende sogar geklappt.

Dieses Jahr gibt es im Kindergarten das Motto: Theater. Ich voll froh, weil super Motto. Der Herzenszwerg eher so: ich geh nicht auf die Bühne. Wir haben uns dann jetzt geeinigt, dass jedes Theater einen Handwerker braucht, denn die Bühne kann ja auch mal kaputt gehen. Auf der Bonusseite: das Kostüm erfordert keinen Aufwand, denn da ist alles im Fundus vorhanden.

Die Minimottte geht als schwarzer Schwan. Ich hoffe, wenigstens sie wird ein wenig irgendwann ins Kostümfieber kommen.

Ach ja: Drückt dem Herzenszwerg die Daumen, denn sein erklärtes Ziel ist wieder das Weingummischlangewettessen zugewinnen.

Euch einen schönen Tag

Eure Kati

Merken

Advertisements